Im Zustand der Ruhe

Zustand der Ruhe

 

Mein Job erfordert es oft, dass wichtige Entscheidungen schnell getroffen werden müssen. Es geht dabei um die richtige Antwort zu einer Frage, um die richtigen Worte beim Kundentermin, um die richtige Richtung bestimmter Maßnahmen. Oft alles sehr zeitkritisch. Ich erwische mich immer wieder dabei, wie ich gehetzt versuche alle Fakten einzubeziehen, nur um schnell entscheiden zu können. Ideal ist das nicht. Besser wäre es, wenn ich einen Zustand der Ruhe erreichen könnte. Denn da denkt es sich einfach am Besten.

Besonders die Methoden der Achtsamkeit können einem da helfen. Es bedeutet nicht, dass man zwingend mehr Zeit für Entscheidungen benötigt (obwohl dies sicherlich manchmal auch nicht so schlimm wäre). Schon ein kurzer Moment kann ausreichen, um sich gezielt zu sammeln und ruhig zu werden. Kurz durchzuatmen, sich fokussieren, die Gedanken beruhigen und den Lärm der Umgebung aussperren: Dieser Zustand der Ruhe ist die hohe Kunst des Denkens, der Entscheidungen und am Ende auch der Gelassenheit. Respekt für jeden, der das so schafft – ich übe noch.

Kommentar verfassen